Artikel mit dem angegebenen Tag "Keith Kaputo"

Wicked Ways

Sooner or later-I thought that a savior Would come to save us all It seems that he left us-to fend for ourselves Just to try to make us strong How can I face another day Knowing he’s done me wrong […] Life of Agony – Wicked Ways Jetzt stehe ich wieder halb-afk in WoW und schreibe Tagebucheinträge. Alles ist wie früher und alles ist anders. Hier sollte jetzt mein 2. Geburtstagseintrag entstehen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, daß dem nicht so sein wird. Zwischen mir und der Melancholie besteht eine Hassliebe sondergleichen. Es ist ein schönes Gefühl, aber ich wehre mich der Gründe, die die Melancholie auslösen. Eine Woche nachdem Larissa weg war, war ich beim Konzert von Keith Caputo. Davon hatte ich ja auch berichtet. Er ist wirklich der Großmeister der Melancholie, trotzdem hat er Mut und steht zum Leben. Ich glaube nicht, daß ich das könnte, wenn ich mich ganz diesem Gefühl hingeben würde. Warum bin ichüberhaupt melancholisch? Nach meinem Geburtstag flog ich ziemlich hoch. Nein seit meinem Geburtstag fliege ich ziemlich hoch. Es ist nicht perfekt, aber gut – sogar sehr gut. Ich fühle mich aber nicht wohl. Meine Gefühle reißen mich mit, aber ich klammere mich an den Boden. Es erinnern mich viele Sachen an Larissa. So wie sie ist, will ich sie ganz ehrlich nicht wieder. Nur anscheinend, will ich auch nicht ohne sie abheben. Vielleicht weil ich jedes Mal, wenn ich mich gut fühle an etwas gutes von ihr erinnere. Gefühle sind schon eine komische Sache. Mein Leben ist einfacher, ich bin entspannter, ich erlebe viel mehr. Alles nur, weil sie mir nicht mehr die Nerven raubt. Aber mir fehlt wohl auch etwas, das sie mir gab. Wenn ichüberlege wie viele Menschen ich schon wieder kennengelernt habe.. Nina, Ana, Bea (ok sie kenne ich noch nicht).. Jan wiedergetroffen.. Cali!.. meine Freundschaft zu Fassy entwickelt sich sehr gut, was ich sehr genieße. Bald fahre ich mal mit Ana nach Bielefeld. Alles schöne Sachen. Nur ich lasse mich von einigen kleinen Dingen wie immer runterholen. Gut – so klein ist das Ding „Uni“ nicht, aber ich kann im Moment kaum etwasändern. Das zweite Ding „Larissa“ ist ganz merkwürdig. Ich könnte sie jetzt aus ICQ löschen, die restlichen Sachen vernichten und es würde nichtsändern, weil das was noch ist ein Teil von mir ist. Ich habe Keith’s Homepage entdeckt. test the limits, touch peoples souls,...

Mehr