Besessenheit

Besessenheit

Oft setzt sich eine Idee in meinem Kopf fest. Unvermittelt springt sie mitten in meine Gedanken, ohne Rücksicht darauf, ob ich gerade mit jemandem rede oder in der Bahn sitze. Ersteinmal eingedrungen ergreift sie Besitz von mir und ich tue alles. Um sie zu verwirklichen. Sie lässt mich nicht mehr los bis ich sie verwirklicht habe. Ich bin besessen von ungeschriebenen Texten und bald geschossenen...

Mehr

Katastrophentouristen im Meinungspluralismus

Katastrophentouristen im Meinungspluralismus

Mit zwei Dingen wird man im Internet ständig konfrontiert. Erstens Aktfilmen zweifelhafter Qualität und zweitens Meinungen. Natürlich wären da noch Spam und Werbung, aber ich meinte nur sinnvolle Dinge. Auch wenn ich niemanden enttäuschen will, möchte ich an dieser Stelle über Meinungen reden und nicht über nackte Haut. Zu den meisten Dingen haben wir eine Meinung. Selbst wenn unsere Meinung...

Mehr

Nori

Nori

Heute ist leider Nori gestorben. Jetzt wird es für immer ungeklärt bleiben, ob er nun Fußfetischist war oder nicht. Schade, dass ich nicht mehr Zeit mit ihm verbringen konnte, aber ich wünsche ihm alles Gute. Gute Nacht kleiner Bär. Du bist etwas ganz besonderes. Und wenn Du so traurig bist, wie ich, dass wir uns nicht mehr Streiten können, hör das...

Mehr

To be alive

Mal ohne jede wissenschaftliche Vorsicht und ohne die Quellen zu prüfen. Das ist einfach nur schön. Hey, try to open up your heart To beauty; go to the woods some day And weave a wreath of memory there. Then if the tears obscure your way You'll know how wonderful it is To be alive. -- An anonymous child at the Terezin concentration camp, 1941

Mehr

Energiewende

Jetzt wo ich wieder eine Plattform habe, um meine Meinung ins Internet zu pusten, muss ich das auch tun. Aber wir sprechen heute nicht über Zwangstörungen. Fukushima hat die Energiediskussion wieder aufleben lassen. Mir ist damals schon sauer aufgestoßen, als die CDU eine variable Laufzeitverlängerung beschlossen hatte. Die “Jahre”, die die Meiler weiterlaufen, sind Zeitkontingente,...

Mehr

Wozu noch Journalismus?

überall beklagen die Verlage, daß es ihnen schlecht geht. In Amerika sterben schon die Zeitungen. Das Internet ist schuld, die Menschen lesen zu wenig. Ist das so? Von Qualitätjournalismus fehlt heutzutage oft jede Spur. Da hat sueddeutsche.de schon meinen Geschmack getroffen mit der Serie Wozu noch Journalismus? Der vierte Artikel der Reihe hat mich dazu gebracht ihn zu kommentieren. Aber auf...

Mehr