Wahn der Gedanken 3.0

Ich blogge jetzt seit gut sechs Jahren und das hier ist mein drittes großes Blogupdate. Es ist wiedereinmal alles neu, alles bunt und alles so, wie ich es mag. Im letzten Jahr habe ich kaum geblogt. Jedenfalls, solange man das stündliche Aggroposting auf Facebook nicht als bloggen bezeichnen will. Ich habe mich ganz auf meine Magisterarbeit und den Studienabschluß konzentriert. Bin ausnahmsweise mal mehr introvertiert gewesen. Die beiden mündlichen Prüfungen stehen noch an, aber ich merke, dass ich einen neuen Lebensabschnitt beginne. Alles fühlt sich anders an, romantisch formuliert: Abenteuerlicher. Da war es mal an der Zeit alles wieder auf Vordermann zu bringen.

Info

Dieser Blog enthält nun alle Blogpostings, die ich geschrieben habe. Ich habe alle alten Postings importiert, weswegen es bei Artikeln vor 2011 zu Problemen kommen kann. Dafür habt ihr sämtliche Peinlichkeiten aus über sechs Jahren an einer Stelle.

Das Ergebnis der ganzen Aktion ist dieser Blog. Nebenbei habe ich auch mal meinen Hoster angewiesen mein Paket zu upgraden, was einige negative Nebenwirkungen hatte. Beispielsweise hat es meine WordPress Datenbank für den alten Blog durcheinander gebracht, so das Umlaute nicht mehr korrekt dargestellt werden. Die Profis unter euch werden jetzt über die Zeichenkollation nachdenken, aber die Einträge in der Datenbank sind inzwischen korrupt gespeichert. Aber der Support arbeitet fleißg daran und die Tage wird das hoffentlich wieder funktionieren.

Ich nutze z.zt. WordPress 3.1 für den Blog mit ein paar Erweiterungen. Ich bin noch in der Eingewöhnungsphase und sammle Ideen für neue Projekte. Der Lifestream ist eines davon. Mein altes Lifestream Plugin funktioniert nicht mehr und irgendwie scheinen alle zwischen 2008-10 abgebrochen worden zu sein. Das ganze sieht jetzt etwas aus wie Kraut und Rüben und gefällt mir deswegen nicht sehr. Außerdem ändert Facebook anscheinend gerne das RSS Feature je nach Jahreszeit. Ich würde gerne nur mein Profil über RSS ausgeben lassen und nicht meine Benachrichtungen. Das ganze werde ich die Tage noch stark verändern oder abschalten, weil ich meine Privatsphäre vernichten möchte und nicht die anderer Leute. Wenn jemand ein paar Tipps hat, immer her damit.

Nebenbei arbeite ich noch an Sophies Blog, der ihr nach ihrem Geburtstag feierlich übergeben wird. Am Anfang wird dort noch ziemlich viel Dummycontent enthalten sein, irgendwie muss man ja das Layout und die Funktionen testen. Das gleiche gilt für diesen Blog. Je nachdem wie viel ich blogge und genau was ich mache, habe ich jetzt die Möglichkeit den Blog besser anzupassen als mein altes WordPress. Mal schauen, was die Zukunft bringt. Erstmal brauche ich wieder Leser ;). So damit endet die langweiligste Pressemitteilung der Welt und ab hier geht es nur noch aufwärts.

.: Soggy Bottom Boys – I am a man of constant sorrow :.

4 Kommentare

  1. Welcome back in the jungle!

  2. Du hast ja einen Klasse Random Avatar bekommen ^^. Und danke 😉

  3. Muss posting…. hinterlassen… für…random….Avatar!

    P.s.: Hübsch hast du es dir hier gemacht

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: