Heil Firewall!

Nur kurz eine kleine verbale Entgleisung am Rande. Was zum Teufel ist eigentlich mit den nahezu demokratischen Staaten im Moment los. Nachdem unser gutes Bundesverfassungsgericht die Vorratsdatenspeicherung hier einschränkt, geht hier bestimmt bald der nächste Versuch los. Aber hier ist alles noch relativ in Ordnung. Während man Chinas Zensur Internet-Zensur schon fast akzeptiert hat, gibt die Zensur-Welle in Australien von neuem zu denken. Natürlich sind es immer dieselben Gründe: Terrorismus oder Kinderpornographie. Man will die Kinder schützen oder eben die freie Welt. Trotzdem werden solche Zensuren selten für gute Zwecke genutzt. Man greift ein, will unter Druck setzen oder geht auf Lobby-Interessen ein. Aber auch die Briten haben einen Plan nachdem die Nackt-Scanner nicht so gut angekommen sind. Sie speichern lieber gleich jede Art von Kommunikation. Da ist auch nicht so wichtig, sich vorher zuüberlegen, was denn gesetzmäßig vertretbar ist. Wenn man alles aufzeichnet, ist sicherlich schon was gutes dabei.

Also willkommen im Wunderland der Zensur und Kontrolle. Ein kleiner Faschist steckt wohl in jeder Demokratie. Es kommt einem so vor, als wäre die Meinungsfreiheit nur eingeführt worden, weil es unmöglich war jede Meinung zuüberwachen. Sobald es geht, interessiert sich auf einmal jeder dafür.

In diesem Sinne suche ich mir schon mal eine Therapiegruppe. „Hallo, mein Name ist Philipp… und.. und ich habe eine Meinung.“ Für alle anderen, die sich schon mal daran gewöhnen wollen, empfehle ich das hier.

.: Metallica – My Apocalpyse :.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: