Artikel von Dezember 2nd, 2007

Der König ist tot, es lebe der König

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Die Geißel des elektronischen Spielemarktes Electronic Arts wurde entthront. EA zeichnet sich vor allem dadurch aus gute Spielefirmen zu kaufen und deren Produkte jedes Jahr wieder ohne große Neuerungen zu kopieren (The Sims, EA Sports, Harry Potter, andere Filmlizensspiele, Battlefield etc.) Sie kamen damit durch, weil sie eine Monopol-ähnliche Stellung hatten und genug Kapital, um Verluste auszugleichen. Frei nach dem Motto der Dark Angels until the sword is reforged, wurde jetzt ein neuer Monster Publisher geschaffen, um EA die Stirn zu bieten. Vivendi Universal kauft Activision, fusioniert und wird neuer größter Global Player. Ich hoffe, dass das auch der Innovation dient, Konkurrenz hat selten dem Kunden geschadet. In your face EA, für alle Firmen, die ihr gekauft und verschrottet habt. In Gedanken an: Bullfrog, Westwood, Origin, Criterion Games, Maxis, Novalogic, Phenomic, Dreamworks Interactive, Bioware, Mythic, Dice, Cryte und alle, die ich vergessen habe. Quelle: Krawall.de .: In Flames – Pacing Death’s Trail...

Mehr

Bring it on suckers

Mit den Worten von Cole aus Gears of War verabschiede ich diesen Punkt von der Liste. Gears of War durchspielen Falls ihr um Weihnachten noch freie Zeit habt, das Spiel ist es wert. Ein sehr schneller, wunderschöner Engine (unter Vista), eine nette Story und perfekte Action. Stiftung Phoenix Test meint: Sehr gut! .: MC Front-a-Lot – Penny Arcade Theme...

Mehr

Google is creepy

Wenn ich vor irgendeiner Vereinigung auf der Welt Angst habe, dann ist es weder der CIA noch die GEZ, sondern Google. Wenn Wissen macht ist, gehört ihnen die Welt. Mit der Suchmaschine fing es an und dann ging es mit vielen Angeboten weiter. Emails, Karten und Suchabfragen werden nach Schlüsselwörtern durchsucht und diese mit ISP Daten und allen vorhandenen Informationen verknüpft. Wenn Du oder jemand den Du kennst etwas Elektronisches getan hast, dann weiß Google es. Leider war meine Neugier zu groß und deswegen habe ich eine der Google Funktionen auf meiner iMap hier eingebunden. Eigentlich ist es auch egal, Google würde auch so wissen, was hier auf der Seite vor sich geht. Aber so kann ich es wenigstens teilweise auch anschauen. Die größte Angst macht mir jedoch, dass Google nun auch Mobilfunkrechte aufkauft. Big Brother is Watching you. .: He is Legend – Eating a Book...

Mehr

Bug fixed

So und schon gabs ein update. Ihr befindet euch jetzt auf Wahn der Gedanken 3.001. Ihr müsst euch jetzt nicht mehr registrieren oder einloggen, um die Postings weiterzulesen. Zur Belohnung gibts auch eine Testumfrage. edit: Poll entfernt. .:  Killswitch Engage – My Curse :.

Mehr

Endspurt

Das Jahr ist bald zu Ende, aber die Arbeit noch nicht. Sowohl privat als auch uni-technisch gibt es noch viel zu tun und ich weiß nicht, was ich zuerst machen soll. Die Arbeit „Was ist Politik“ für Schulte fertig machen. Die Arbeit „Die aktive Arbeitsmarktpolitik der Bundesagentur für Arbeit: Instrumente und Wirkung“ für Lamping fertig machen. Die Arbeit „Die Wissenschaft und der Laie“ für Schneider fertig machen. Assassins Creed durchspielen (hat sogar einen uni-verwandten Hintergrund). Gears of War durchspielen. Bioshock durchspielen. The Witcher durchspielen. Die Dark Angels anmalen. Die Tau zusammenbauen & anmalen. Die restlichen Chaos Spacemarines anmalen & zusammenbauen. Abrechnungen machen. Endlich die Steuererklärung fertig machen. 4 Wochen lang zum Zahnarzt gehen. Unmengen an Büchern lesen. Die Punkte spiegeln nur eine keine Auswahl wieder. Natürlich sind nicht alle gleich wichtig, aber mir geht es dabei um eine Feststellung. Alle diese Punkte sind fast fertig, fast erledigt. Ich stehe hier nicht still, ich springe im Moment nur von einer Sache zur nächsten. Ich mache im Moment nichts fertig. Vielleicht, weil es in allen Bereichen so viel ist. Mich interessiert im Moment alles und ich investiereüberall meine Zeit. Genau das ist das Problem. Alles geht kriechend voran, weil alles auf 1/12 Kraft läuft, sogar die privaten Dinge. Ich demotiviere mich selbst damit, dass ich die ganze Zeit was tue, aber nichts fertig wird. Wie denn auch? Zu viele Breie verderben den Koch oder soähnlich. Ich mache jetzt erst einmal die Reihenfolge: Schneider, Schulte, Lamping. Das sollte eigentlich in den nächsten Tagen erledigt sein. Danach muss ich auch „nur“ noch lernen und nichts mehr schreiben. Guter Plan. .: Ignite – Slowdown...

Mehr