Kreuzzug 2.0

Für mich und bestimmt auch viele andere, ist der Islam und seine verwandten Religionen noch ein Glauben, der ernst genommen wird. Meiner Meinung nach sogar oft zu ernst, um nicht zu sagen todernst. Während im Mittelalter in der christlichen Religion Ablässe eine gute Einnahme Quelle waren, machen heute die TV Priester ihr großes Geschäft. Wie viele das wirklich wegen des Glaubens machen, sei erst mal dahin gestellt.

Was ist, wenn man den Glauben wirklich lebt und atmet? Wenn einen Fragen beschäftigen wie: Ist es gegen meinen Glauben Seide zu tragen? Oder: Darf ich einen Kredit aufnehmen? Es ist nicht wichtig, ob ihr es versteht, sondern dass ihr versucht euch da rein zu versetzen. Solche Probleme werden bei denägyptischen Islamisten durch Fatwas geklärt. Das sind praktisch religiöse Gutachten. Damit kann man ein mindestens genauso gutes Geschäft machen wie mit den Ablässen früher.

Uns sprengen die Extremisten in die Luft, aber die eigenen Verräter am Glauben, die aus ihm nur Profit ziehen wollen, kriegen Shopping Kanäle. Sachen gibts.

Quelle

.: Drowning Pool – Life is Killin me :.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: