Irrsinn

Ok ich gebe zu, dass ich gestern nicht 100%ig gerade an meinem Seminar teilgenommen habe. Ich schrieb gerade nebenbei meiner Warhammer Kolumne, aber werfe alle paar Minuten etwas Intelligentes ein. Aber innerhalb fünf Minuten brach hier das lustige Chaos aus. Spontan fingen Handies an zu klingeln, die dann vom lauten, wirklich lauten Schnarchen eine Komollitoninübertönt wurden.

Das gestern war nur ein Vorbote des Wahnsinns, heute schlug er richtig zu. Zuerst klingelte heute von 7:00 Uhr – 12:00 Uhr 29x Mal das Telefon. Ich weiß das, weil mein Anrufbeantworter die nicht angenommenen Anrufe zählt. Warum sollte ich auch rangehen? Wer mich vor 8 Uhr anruft, hat verloren. Gut vielleicht hätte ich rangehen sollen, dann wäre Ruhe gewesen. Andererseits hätten die Menschen ja auch meinen Anrufbeantworter nutzen können.


Am Ende kristallisierten sich folgende Schuldige heraus: Meine Oma, mein Wartungsarbeiter, meine Versicherungsfachfrau und 2 unbekannte Psychos. Als ich dann begann Anrufe entgegen zunehmen, wusste ich noch nicht, dass heute der Tag der Wahnsinnigen ist. Zuerst kam die Versicherungsfrau. Mich verbindete eine Jahre lange Partnerschaft mit einem Versicherungsbüro hier in der Nähe. Jetzt musste ich feststellen, dass auf einmal eine Frau, die ich nicht kenne und mir so sympathisch ist wie Fußpilz, meine Ansprechpartnerin ist. Sie ist etwasübermotiviert. Während ich in meinem Gedächtnis nach einem Termin kramte, wiederholte sie die Worte „Ja waaaan denn nur, Ja waaaan denn nur?“ rhytmisch. Abgeschlossen wurde die Terminwahl von einem „Uiii, das ist aber schön.“ Sie alleine hatte 21 der 29 Anrufe zu verschulden. Das ist mal Motivation.

Der normalste Gesprächpartner war bis jetzt meine Mutter. Sie hat mich erstmal vor den Anwandlungen meiner Oma gewarnt, auf die ich besser hätte mehr Acht geben sollen. Denn dann *tamm tamm tamm taaaaaammm* rief meine Oma an. Ansonsten eher psychisch stabil, sah sie heute keine weißen Mäuse, sondern Ratten. Als Mitglied einer Untergrund- und Verbrecherorganisation namens Dorfklatsch alias Wildes Lästern alias Dorfnazis, hat sie ihre Ohren und Kontakte natürlichüberall. Deshalb konnte sie mit dieser Erfahrung folgende Aussage treffen:

„Ich hab da was läuten hörn. Das ihr ratten habt und so, weil ihr die Mülltüten habt stehen lassen und die immer zu lange stehen lasst. Das hat doch keinen Sinn Philipp.“

Nach einer sehr langen und unsinnigen Diskussionüber Ratten und Asylbewerber, konnte ich unseren Bioskandal vertuschen. Das sind keine Ratten, sondern genmutierte Frettchen. Nachdem wir den Abwasch 6 Wochen haben stehen lassen, hatte Sophie Beulenpest. Aber sie hatte den Erreger schnell besiegt, da unsere Abwehrkräfte sehr stark sind, immerhin züchtet unser Klo diverse Seuchen. Die Beulenpest konnten wir dann so manipulieren, dass sie nur noch Frettchen befiel und in ihnen das Verlangen weckte Omas und Kinder zu fressen.

Schon klingelte wieder das Telefon. Jetzt müsst ihr euch eine Stimmung vorstellen wie bei „Der Pate“. Dazu vielleicht noch eine Prise Darth Vader und ein Stückchen Gollum. Ich nahm den Hörer ab,

„Rooochel.“

Stille. Rochel ist der Name meines Wartungstechnikers, der gestern spontan meine Mieter weckte, weil er dachte, dass wenn ich einen Termin haben will, er auch gleich vorbeifahren kann. Unangekündigt. Noch mehr Stille. Ich fragte ihn, ob er mich hören kann und war leicht eingeschüchtert.

„Njaaaaahhh…“

Die Betonung lag irgendwo zwischen einem Erpresser und einem Drachen, der weiß, dass er Dich an den Eiern hat. Ich wollte mich bei ihm melden, wann er meine Heizung machen kann. Aber das wollte ich heute noch machen… immerhin wollte ich eh nicht, dass er vor Donnerstag kommt. Ich wies ihn darauf hin, dass ich heute noch keine Zeit hatte ihn anzurufen. Worauf er sprach:

„Nuuun gut.. Morgen 10 uhr?“

Na gut, lieber früh.. als noch länger auf den Psycho warten.

„In Ordnung, ich komme sie dann besuchen.. hehe..“

Ich weiß nicht, wann er zum Gangsterboss oder Superschurken mutiert ist, aber ichüberweiß ihm lieber schon mal seine Rechnung.

.: Ganz schön feist – Gänseblümchen :.

5 Kommentare

  1. Hausmeister sind das manifestierte Quell allen unkompetentenübels dieser Welt. Hausmeister können nix. Jedenfalls nicht viel. Das was sie können, machen sie falsch. Oder fast richtig. Aber nie ganz.

    Dass dein Hausmeister zu einer Mischung aus Magneto mit Raucherlunge wurde, tut mir ehrlich leid für dich. Ich glaub, du hast bei Gott tierisch verkackt wegen irgendwas.

  2. Ich habe gestern einen Veganer beleidigt, kanns das sein?

  3. Das ist die gerechte Strafe dafür. Du hast ihn also am Leben gelassen?

  4. ja 🙁 es tut mir leid.

  5. Eigentlich steht darauf 10 Peitschenhiebe, die das Fleisch von den Knochen trennen. Aber du wurdest ja schon genug bestraft heute.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: