Ruhe Bitte

Ganz schön still hier. Ich wünschte mir, es wäre hier auch so still und es könnte mal in meinem Kopf so still sein. Manchmal glaube ich, dass Stress genauso ist, wie Energie. Er geht nicht verloren, sondern wandelt sich nur um. Jedes Mal, wenn man ein Stück erledigt hat, kommt das nächste. Für mich reicht es gerade. Kurz nachdem der ganze Dreck erledigt und ich wirklich erleichtert war, gingen andere Dinge los. Nichts was ich hier erklären will, weil ich es auch nicht kann. Ich könnte es nicht genau genug wiedergeben und ich will nicht unfair oder ungerecht sein. Ich weiß nur, dass mich alles ankotzt und aufregt. Ich wünsche mir das Gefühl mal nicht durch ein Minenfeld laufen zu müssen.
Man wird irgendwann müde und paranoid. Einfach mal Leben wäre toll und ich will von keinem jetzt ein „das will ich doch auch nur.“ hören. Dafür bin ich jetzt zu egoistisch. Irgendwann ist man so weit runtergebrannt, dass man alles, was einem noch etwas Zufriedenheit spendet, mit Klauen und Zähnen verteidigt wird.

Jedenfalls wirkt sich so langsam die nicht vorhandene Ruhe auf mein Studium aus, wie ein flammendes Inferno auf eine Bibliothek. Alle Ideen gehen verloren. Irgendwann will man nur noch etwas schlafen, weil es schön still ist. Wer mir jetzt Suizid-Gedanken einredet, liegt erstens daneben und sollte sich zweitens mal selbst untersuchen lassen. Das schlimmste ist aber, dass mich das ganze schon wieder an jemanden erinnert. An etwas, dass ich früher nicht verstanden hab. Aber es liegt wohl an fehlender Erfahrung und an fehlendem Einfühlungsvermögen, wenn man Dinge nicht versteht. Manche möchte man wohl auch nicht verstehen. Vorallem hatte ich kein großes Interesse daran, Dich noch mal besser zu verstehen. Aber vor einer Erkenntnis wegzurennen, ist so ziemlich eine der dämlichsten Sachen, die man machen kann. Genau wie sich nur dort abzugeben, wo man bestätigt wird.

Mal sehen, ob ich meine Ruhe noch finde. Alles Gute. (Wobei gut noch zu definieren wäre Harharhar). Apro pos. Mein Sarkasmus steigt z.zt. ins unendliche.

.: Evanesence – Going Under :.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: