Erzählenswertes

Erzählenswertes gibt es im Moment wenig. Aber ich wollte mal wieder ein paar Worte hierlassen, da sich wieder Menschen beschweren, daß ich so wenig schreibe. Also den kleinen Kater habe ich jetzt Goliath getauft, weil ich nichts netteres finde, das seine Zerstörungswut ausdrückt. Eine seiner knuffigeren Seiten ist, daß er Wassermelone mag. Er leckt nicht nur daran, sondern er ißt sie richtig. Das und der Fakt, daß ich kuschelbedürftig bin, läßt mich auf ignorieren, daß er es sich gerade in den Briefen und Rechnungen bequem gemacht hat.

Ansonsten gehts hier rund. Ich war den zweiten Tag hintereinander im Fitneßstudio und versuche es einfach mit Beschäfftigungstherapie. Das klappt mehr oder weniger gut, weil ich einige Menschen lieber in meiner Nähe hätte. Aber generelle Unlust, Streß und Urlaub stehen dem leider im Weg.
Ich bin froh, daß ich noch Freunde habe, viele die sich melden, auch wenn sie nicht da sind. Da versuche ich den Fakt zu vergessen, daß ich mich lieber irgendwo anlehnen würde, als täglich ins Studio zu rennen. Aber man sollte lieber was tun, das einem Spaß macht, als gar nichts zu tun, wenn das Optimum gerade nicht zu erreichen ist.
In diesem Sinne spiel ich nachher Prey durch, teste CivCity: Rome & Civ 4 Warlords Addon und danach wird wieder gelevelt. Aber jetzt müssen andere Dinge getan werden.

Julez & Agi.. danke, daß es euch gibt.

.: Rise Against – Give it all :.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: