Deine Gefühle

Kein steinern Bollwerk kann die Liebe wehren;
und Liebe wagt, was irgend Liebe kann.
– Shakespear

Heute hat es michüberkommen. Zum Glück hatte ich meinen Stift dabei und mein geduldiges Papier. Wie das alles ausgelöst wurde, erzähl ich später, aber hier erstmal was dabei rauskam. Ich werds bestimmt noch alles etwas verändern.. aber das ist ja normal.

Hallo,
ich bin das Gefühl in Dir.
Du hast mir nichts zu sagen,
ich halte mich nur an mich.
Ich werde Dir weh tun,
damit Du das Glück zu schätzen lernst.
Ich werde Dir das Glück zeigen,
damit Du die Sehnsucht spüren kannst.
Ich werde Dich nicht in Deinerängstlichen Ordnung lassen,
sondern Dir das Chaos bringen.
Aber Ich werde immer bei Dir bleiben und
bitte verlaß mich nicht.
Ich will doch nur, daß Du glücklich wirst, denn
ich liebe Dich.

—-

Und noch ein Brief für dich..

Hier stehst Du nun und siehst in mich hinein.
Spielerisch versteckst Du Deine Angst.
Du hast gefunden, was Du nicht gesucht hast,
hast bekommen was Du nicht wollen darfst.

Ob Du denkst, daß bei Dir doch alles gut ist?
Es ist gut.
Ob Du denkst, daß Du diese Sehnsucht nicht haben brauchst?
Aber Du hast sie.
Wein bitte nicht, weil Du dieses mal alles richtig machen wolltest.
Dabei siehst Du doch in Dir was richtig ist.
Gefühle sind so, das ist nicht Deine Schuld.
Du hasst sie so, Du liebst sie so.
Durch sie bist Du am Leben und jetzt: Leb.

.: Evanesence – My Last Breath :.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: