Erinnerungen

Von der Unruhe in mir getrieben suchte ich einen Weg meine Energie loszuwerden. Ich muß immer wieder feststellen wie wichtig das für mich ist und wie selten ich das leider tue. Ins Fitneßstudio wollte ich heute nicht oder im Moment nicht. Bei dem schönen Wetter ist es eine Verschwendung nur drinnen etwas zu machen. Wenn ich in einem Haus Sport machen möchte, dann Spiele ich PC.
Nach der richtigen Vorbereitung (Aktualisierung des Ipods, Auswahl des Getränks, Checken des Kontostands) ging es los Richtung Feld und Wald. Ich war ein paar Stunden unterwegs, aber nach ein paar Minuten schossen schon die Erinnerungen in meinen Kopf. Ich sah das ganze Grün, die Sonne und den Himmel. Ich mußte an die Zeit im Sommer denken wo Larissa und ich geritten sind (mehr sie als ich). All die ganzen Erinnerungen an das Juggern kamen hoch, an die beiden Sommer.. an so vieles. Diese Erinnerungen an die sie sich, natürlich, nicht mehr erinnert, sind schöne Erinnerungen. Die ganzen Dinge, die wir miteinander erlebt haben.
Vermiß ich die Zeit oder vermisse ich sie? Die Frage kann man nicht immer klären. Besonders bei ihr nicht. Wenn ich sage, ich vermisse die Zeit, dann müßte ich auch die ganzen Streits und Diskussionen vermissen. Aber alles in allem vermisse ich die Zeit wohl trotzdem. Ob ich sie vermisse? Der Mensch, der sie im letzten halben Jahr geworden ist, den vermisse ich wenig. Ich vermisse sie wie sie früher war. Diese Erinnerung, die ich an sie habe. Nurändern sich Menschen ihr ganzes Leben lang. Ich weiß nicht mehr wer sie ist.
Alles in allem ist es eine schöne Erinnerung, eine die mich wärmt und mir zeigt wie schön alles sein kann. Eben eine sehnsüchtige, bitter süße Erinnerung. Beim uploaden der Geburtstagsbilder bin ich auch auf eine sehr schöne Erinnerung gestoßen… Man kan ich doof gucken < -- klick

.: My Chemical Romance – Cemetary Drive :.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: