Helas!

Tagchen,
also das ist ja ein deprimierendes Bild hier. Wäre ich nicht, ich selbst, dann würde ich mir aber was von mir anhören müssen. Ich bin etwas vom Weg der Worte abgekommen. Nein – ich habe keine Midlifecrisis, obwohl ich feststehen muß, daß ich Frauen und Autos mag. Trotzdem ist das wohl eher ein Grundbestandteil meines Charakters. Nicht alle Dinge lassen sich mit Worten lösen. Oft sollen Worte Gefühle vermitteln. Bloß wie soll man Gefühle genau beschreiben? Sie sind oft so komplex und verwirrend, daß eine zweifelsfreie Erklärung nicht möglich ist. Man kann die schönsten Sätze der Welt bauen, nur leider muß der andere sie auch genauso interpretieren, wie man sie gemeint hat.
Mein Tipp der Woche: Redet weniger und laßt die Menschen mehr spüren was ihr empfindet. Ich distanziere mich hiermit von jedem Verbrechen und etwaigem Schaden, der durch diesen Tipp entsteht.

Jetzt bin ich gleich auf dem Weg zur Bank, dann zum Fitnessstudio (3x s?) und dann auf dem Weg in die Uni. Ich konnte das letzte Posting auch nicht noch länger stehen lassen. Mit meiner Freundin ist alles in Ordnung, es ist zwar eine Achterbahn der Gefühle, aber eine aus der ich niemals Falle und die den Eintritt wert ist. Familie heißt zusammenhalten, füreinander da sein. Ich hoffe unser Weg trennt sich niemals.

.: Dido – White Flag :.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: