Artikel von Mai, 2005

Zu zweit allein

Ich komme gerade zur Ruhe. „Soon there will be nothing lift to fear“ singt David Bowie gerade in seinem traurig schönen „bring me the disco king“. Ob er noch etwas zu fürchten hat? Ich hingegen habe Angst. Ich ertränke meinen Kummer in Bananensaft, auch wenn das albern klingt, ich fühle mich alles andere als das. Ich habe hier niemalsüber meine Beziehung gesprochen, weil ich nicht mit jedem darüber reden will. Es gibt nichts bitteres als die gut gemeinten Ratschläge von jemandem, der/ die eigentlich gar keine Ahnung hat. Es ist nicht immer alles simpel, einfach und vollkommen logisch. Eine Beziehung ist größtenteils keine Rechenaufgabe. Ich mache bei Problemen nicht gleich Schluß. Ich finde, wenn man eine Beziehung eingeht muß man auch bereit sein etwas dafür zu tun. So ist es auch bei uns der Fall. Bis auf wenige Sachen gehören immer zwei zu den Dingen, die in einer Beziehung geschehen. Ob das nun ein Streit, ein schöner Abend oder ein Gespräch ist. Manchmal macht der eine mehr, manchmal der andere. Was ist nur, wenn sich jemand eine Auszeit nimmt und nicht wieder kommt. So wie meine Freundin. Physisch ist sie da, mental eher abwesend und zurückgezogen. Das geht schon lange so und glaubt mir, ich habe drüber geredet – wir haben viel geredet. Aber das brachte immer nur etwas im Moment des Redens und sofort danach war es oft wieder weg. Sie macht viele Fehler, vieles falsch was mir sehr weh tut. Sie tut es nicht mit Absicht. Es sind keine großen Dinge, nur so unendlich viele kleine Probleme haben sich angesammelt und brechenüber uns zusammen. Es sticht alles, wie tausende kleine Nadeln. Immer wieder und wieder kommen die gleichen Sachen und ich stehe nur da und versuch es auszuhalten und hoffe, daß sie mir irgendwann wieder zu Hilfe kommt. Ich hatte schon lange kein Wochenende mehr, kein richtiges mit Entspannung und allem was ich als reines Leben definiere. Die Wochenenden wechseln sich mit Streit und Vergebung ab und es bleibt wenig Zeit für anderes. Nicht für Sport, fürs Juggern oder für den Mittelaltermarkt. Mir fehlen die einfachen Dinge. Sie sieht inzwischen so traurig aus; und daß sie versucht sich ohne Rücksicht auf Verluste abzulenken und sich nichts anmerken lassen zu wollen, hilft auch nicht. Es tut immer alles doppelt und dreifach weh. Sie tut mir weh und merkt es nicht. Ich erzähle es ihr und dann sehe ich...

Mehr

Mittwochs Manie

Tjaha, ich bin wieder von der Uni beflügelt. Es war wieder so weit, mein Lieblingsseminar. Eine der seltenen Intellektanstrengungen der Woche und dementsprechend, für mich, sehr motivierend. Manchmal denke ich, ich sollte die Uni wechseln. Das wird dann aber wieder von der Ankettung an dieses Standort zu nicht gemacht. Ich hoffe meine Bücher kommen bald an. Ich war mal wieder auf Amazon unterwegs und habe einiges für die Uni bestellt. Mal schauen, was ich nutzen kann. Die Nienburger Strafakten sind heute auch angekommen, ich werde gleich reinschauen. Alles in allem geht es mir gut, und diese News hier ist relativöde. Mit studierenden Grüßen Von und zu Unterfordert .: Smashmouth – Allstar...

Mehr

United States of Germany

Jeden Tag an dem ich denke, daß es jetzt nicht mehr schlimmer kommen kann, werde ich des Gegenteils belehrt. Vom Mikrokosmos zum Makrokosmos ist es immer das gleiche. Erst geht die Heizung im Mietshaus kaputt, was mir eine Rechnung bescherte, die 85% meines Jahreseinkommens ausmachte. Leider ist das keineübertreibung, mit anderen Worten, ich mußte mir Geld leihen. Ich hasse das. Dann wie unten beschrieben, Ikea. Die Möbel habe ichübrigens Geschenkt bekommen, auch das hasse ich. Ich nehme ungern so teure Geschenke an. Dann fällt mir spontan am Samstag das Brillenglas aus der Brille. Ich lies es am selben Tag reparieren und bekam noch den Rat es in einem anderen Apollo-Geschäfft löten zu lassen. Am Abend fiel mir dann das Brillenglas wieder heraus, gleich nach dem sich der linke Bügel löste und herunterfiel. Heute Morgen weckt mich das Radio mit den Worten:“Nach dem Wahldebakel für die SPD…“ und da wußte ich, es war wieder schlimmer geworden. 44,8% für die CDU in NRW. Ich meine, sonst geht es ihnen gut, ja? Ich meine, ich habe habe sowieso nicht viel Respekt für dem Durchschnittsdeutschen. Wir haben nicht viel selbst erreicht. Die Demokratie wurde uns in funktionsunfähiger Version von Bismarck geschenkt, im ersten Weltkrieg sind wir freudig mit Hass auf die Demokraten losgezogen und von Hitler will ich gar nicht erst anfangen. Das einzige was die meisten Deutschen von einem Schaf unterscheidet ist sein generell geringerer wirtschaftlicher Nutzen. Wir hatten 16 Jahre den gleichen Bundeskanzler. Unter Kohl war natürlich alles perfekt. Die Renten waren sicher, Deutschland geeint. Dann wurde Kohl abgewählt, warum eigentlich? Dann kam die SPD und der Himmel wurde schwarz. Alle Sprachen von Reformen, auf einmal war das Geld knapp. Dabei hat die CDU ihnen doch so ein gutes Deutschland hinterlassen. Wahrscheinlich hat die SPD es geraucht oder heimlich Monaco aufgekauft. daß der Aufbau Ost Geld kostet und die Sozialkassen Lehrer sind als Stoibers Wortschatz scheint nur Schuld der SPD gewesen zu sein. Komisch, wer war den 16 Jahre lang vorher an der Macht und hat alles totgeschwiegen? Aber immerhin war, daß das perfekte Mittel, um in Deutschland an der Macht zu bleiben. Ja keine großen Wellen schlagen und die schlechten Nachrichten auf dem Niveau halten, daß sie in einen generellen Chorus des Stöhnens und Meckerns untergehen. So das war es dann also? Die SPD hatte ihre Chance. Der starke Reformkurs schlug zu hohe Wellen und der weniger mutige leichte Reformkurs...

Mehr

Extreme Ikeaing

Ich habe mir einen teilsubventionierten Einkauf bei Ikea gegönnt, weil ich nur da einen richtig guten Schreibtisch gefunden hatte. Das Einkaufen selbst war relativ problemlos, abgesehen von dem Rote-Nagel-Monster, das meinen Tisch planen sollte. Sie schaffte es einfach nicht für den gleichen Preis, der im Katalog stand. Aber da ich ihr die Maße nannte und aus den Seriennnummern der Einzelteile nicht sehr schlau wurde, nahm ich es mit vorfreude auf meinen neuen Schreibtisch hin. Später dann, bei den Einzelteilen angekommen, suchten wir leider vergeblich nach den Tischbeinen. Die Sorte war leider vergriffen. Man versicherte mir, nach einigen Motivationsversuchenüberhaupt eine Antwort zu geben, daß es neue Beine geben wird. Nächste Woche. Vielleicht. Irgendwann. Wieder hoch zum Tischplaner, neue Beine dran, noch mal 50€ extra. Wieder runter, Lager, Beine genommen, ab zur Kasse. Die Knapp 850€ bezahlte ich mit meiner EC Karte, mußte keinen Pin eingeben, lediglich Unterschreiben. Der genauen Prüfung der Kassiererin wäre es bestimmt nicht gefallen, wenn ich mit „Vixen die Badematte“ unterschrieben hätte. Am Auto angekommen, Spirit war der nette und später mit Pizza versorgte Fahrer, packten wir die Tischplatte aus, weil sie sonst nicht in das Auto gepasst hätte. Erschrocken stellten wir fest, daß die Platte einen Kratzer hatte, der tief genug war, um ein kleines Schmugglerflugzeug darin zu verstecken. Fast zeitgleich kam ich am Umtauschschalter an und es wurde auch ohne Murren ausgewechselt, dieses mal ohne Delle. Zu Hause folgte dann das Aufbauen. Der Tisch war zuerst dran. Wir Montierten Hauptteil mit Rahmen und den Runden Anbau samt Rahmen und Beinden. Nur.. der Eckige Anbau schien nicht ganz zu passen. Während Spirit mit dem zusammenschustern des zweiten Rahmens und des Zweiten Anbaus beschäffigt war untersuchte ich mit Maßband und Seriennummerverzeichnis die Einzelteile. Kein Wunder, daß die Frau den Tisch nur teurer zusammenbekam. Aufgabe 1) Frage: Der Tisch sollte 220cm lang sein. Die Hauptplatte ist 160cm lang. Wie lang muß dann der Anbau sein, um eine gesamtlänge von 220cm erreichen? Rechnung: 220cm – 160cm = 80cm Antwort: Der Anbau muß 80cm lang sein. So ungefähr muß die Rechnung der Frau ausgesehen haben. Setzen Sechs! Ich hatte einen 80er Anbau, aber einen 60er Rahmen für den Anbau. Irgendwann gelang es das beides zu vereinen. Ich hatte dann einen 240cm Tisch statt 220cm, aber damit läßt es sich auch leben. Dann ging es weiter. 3 Billy Regale, 2 Benno Regale waren jetzt dran. Die Billys waren kein Problem, doch...

Mehr

->MIR

Sieht aus, als wäre Microsoft auf vitaminreichere Kost umgestiegen, oder wie kommt die folgende News zu stande? N24.de Anandtech Ich meine, Stolz führt zur Dunklen Seite, aber Dummheit führt Microsoft anscheinend zu Apple. Das ist wohl das Ende des Konsolen Wettstreits. Dies ist die Konsequenz aus Microsofts Wettrennen. Sie wollten ihre Konsole unbedingt vor Sony vorstellen und taten das auch auf MTV. Dazu hatte ich ja schon etwas geschrieben. Was haben sie da gemacht? Die Demos auf einem iPod abgespielt? Naja hier das passende Comic dazu, schon etwasälter. Das ist sozusagen der Anfang.. und die News oben das Ende. Penny Arcade .: Machinae Supremacy – Arcade...

Mehr